Die Feuerwehr nicht nur wenn es brennt.

Die Aufgaben der Feuerwehren haben sich im laufe der Jahre gewandelt. Neben der Brandbekämpfung werden die Feuerwehren mehr und mehr zu technischen Hilfeleistungen und auch zu Beseitigung von durch Unwetterkatastrophen angerichtete Schäden alarmiert.

Um für die meisten denkbaren Einsatzszenarien gerüstet zu sein ist eine kontinuierliche Aus- und Fortbildung der Einsatzkräfte erforderlich. Diese Aus- und Fortbildung erfolgt bei den Übungsdiensten und bei Lehrgängen. Die durch die aktiven Einsatzkräfte absolvierten Lehrgänge werden zum größten Teil in der Freizeit absolviert. Lehrgänge auf Kreisebene findet zum Beispiel an mehreren aufeinander folgenden Wochenenden statt. Da bleibt bei einer Lehrgangsteilnahme nicht mehr viel vom Wochenende während eines Lehrgangs übrig. Lehrgänge an der Hessischen Landesfeuerwehrschule findet zu den Arbeitszeiten der Einsatzkräfte statt.

 

Glück hat, wer einen verständnisvollen Arbeitgeber hat, der die Feuerwehrfrau oder den Feuerwehrmann für die Teilnahme an einen Lehrgang freistellt. Wer dieses Glück nicht hat, kann nur den eigenen Urlaub für die Weiterbildung im Feuerwehrdienst opfern. 

Dank möchten wir an dieser Stelle an die Arbeitgeber von aktiven der Feuerwehr Grebenstein richten, bei denen eine Freistellung für Lehrgangsteilnehmer problemlos möglich ist.

Unseren Dank gilt aber auch den Feuerwehrvereinen, die die Arbeit der Feuerwehren durch nicht unerhebliche finanzielle Mittel unterstützen.  Durch die kommunalen Träger der Feuerwehren können leider in Zeiten knapper Haushalte nicht alle für die Feuerwehren erforderlichen Mittel bereitgestellt werden. Hier springen die Feuerwehrvereine und entlasten die kommunalen Träger zum Beispiel bei Beteiligungen bei Fahrzeuganschaffungen oder der Anschaffung von feuerwehrtechnischen Gerätschaften.

Diese Unterstützung können die Feuerwehrvereine aber nur leisten, wenn sie selbst Unterstützungen durch Spenden oder Mitgliedschaften im Feuerwehrvereinen erhalten.

Unsere Bitte an Sie, unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft im Feuerwehrverein. Eine Beitrittserkärung können Sie hier herunterladen. Bitte geben Sie die ausgefüllte Beitrittserklärung bei der Wehrführung (Dirk Lindemann oder Boris Hartmann) oder dem Vorstand des Feuerwehrvereins (Erhard Temme, Gerd Gümbel, Tanja Gründl oder Michael Fuck) ab.