Das Grebensteiner Feuerwehrgerätehaus wurde um ein Carport erweitert. Die bereits vorhandene Pflasterfläche neben dem Gebäude wurde mit einer eigens für diese Fläche hergestelltem Holzcarport mit Kunststoffeindeckung überdacht.

Am letzten Oktober- und erstem Novemberwochenende wurden erneut erfolgreich Sprechfunker von Freiwilligen Feuerwehren sowie dem DRK und DLRG aus dem Landkreis Kassel in Grebenstein ausgebildet.

Auch im Jahr 2018 trafen sich die 4 Grebensteiner Wehren am letzten Samstag im Oktober um gemeinsam die prüfpflichtigen Gerätschaften zu prüfen und die erforderlichen Dokumentationen der Überprüfungen zu dokumentieren. Organisiert durch die Gerätewarte der Kernstadtwehr Grebenstein gehört dieses bewährte Procedere bereits fest in den Jahreskalender der Wehren.

Grebensteiner Wehren proben Ernstfall
Am Abend des 04. September 2018 probten die Grebensteiner Feuerwehren den Ernstfall. Ein ehem. Landwirtschaftliches Anwesen mitten in der historischen Altstadt stand in Brand – 2 Personen werden vermisst, so die angenommene Lage.

Die Freiwillige Feuerwehr Grebenstein erhält einen neuen ELW 1. Mit der Auslieferung wird Mitte des Jahres 2018 gerechnet. Das Land Hessen fördert diese Ersatzbeschaffung mit einem Festbetrag von 32.000€. Die Übergabe des Fahrzeuges an die Feuerwehr Grebenstein erfolgt am Samstag, den 14. Juli 2018 um 18:30 Uhr auf dem Festplatz im Sauertal

Am 12. Juni 2018 trafen sie sich die 4 Grebensteiner Wehren um sich bei einer gemeinsamen Ausbildungsveranstaltung mit dem Thema „Gefahren an Bahn- & Gleisanlagen“ zu beschäftigen.

Am Samstag den 09.06.2018 fand bereits im sechsten Jahr hintereinander das in Eigenregie durchgeführte Atemschutzseminar statt. Ziel dieser eintägigen jährlichen Ausbildungseinheit war auch in diesem Jahr das Auffrischen der erlernten Umgangs- und Vorgehensweisen eines Atemschutzgeräteträgers im Innenangriff.

Am Sonntag, den 06.Mai fand bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein der Kreisentscheid der Hess. Feuerwehrleistungsübung in Grebenstein statt. Auf dem gesperrten Verlauf der Hofgeismarer Straße wurde der praktische Teil auf zwei Bahnen absolviert, die theoretische Teil – also ein Fragebogen – wurde in den Räumen der direkt anliegenden Burgbergschule geschrieben.

Ein Übungsdienst der besonderen Art erwartete die Einsatzkräfte der Feuerwehr Grebenstein am 17. April 2018. Bei einem realistisch nachgestellten Verkehrsunfall musste das theoretische Wissen in die Praxis umgesetzt werden.

50 mal mußte die Freiwillige Feuerwehr Grebenstein im Jahr 2017 zu Einsätzen ausrücken. Das berichtete der Wehrführer Dirk Lindemann kürzlich auf der Jahreshauptversammlung . 

Diese setzten sich wie folgt zusammen : 35x Hilfeleistung , 5x Brandeinsätze , 6x Fehlalarmierungen , 3x Brandsicherheitsdienste und 1x zur Amtshilfe . Die Freiwillige Feuerwehr Grebenstein trifft sich jeden Dienstag  von 20 – ca. 22 Uhr und  in den geraden Kalenderwochen findet die geregelte Aus- und Fortbildung statt .