Ende Oktober bis Mitte November war es wieder soweit. Im Feuerwehrgerätehaus Grebenstein fanden Ausbildungsveranstaltungen des Landkreises Kassel statt. Zunächst wurden an drei Wochenenden 24 Sprechfunker ausgebildet, welche die abschließende Abnahme alle mit Erfolg ablegen konnten. Der Lehrgang wird vom Landkreis Kassel gemäß FwDV 2 organisiert und mit ehrenamtlichen Kreisausbildern aus dem Landkreis durchgeführt. Unter den Kreisausbildern befinden sich zwei Kameraden der Grebensteiner Kernstadtwehr. Dieser Lehrgang findet bereits seit vielen Jahren mindestens 1x im Jahr in Grebenstein statt. Als positiver Nebeneffekt ist die Teilnahme für Grebensteiner Kameraden dadurch deutlich einfacher, sodass es auch dieses Mal wieder fünf waren.

Am darauf folgenden Wochenende fand erstmal das neu organisierte Fortbildungsseminar für Feuerwehrsanitäter statt. Mit der Fortbildung wurde nach Angaben des Kreisfeuerwehrarztes insbesondere dem Umstand Rechnung getragen, dass auch freiwillige Feuerwehrkräfte seit Jahren zunehmend an der Versorgung von Notfallpatienten beteiligt sind - sei es im Rahmen der Kameradschaftshilfe, als First-Resonder (Voraushelfer), im Einsatz bzw. beim Training der Atemschutzgeräteträger oder aber einfach bei der Menschenrettung, als Tragehilfe oder im Einsatz mit der Drehleiter. Da sich auch die medizinische Ausstattung, die nicht zuletzt der Deutsche Feuerwehrverband fordert, weiter entwickelt, besteht zudem Bedarf an kontinuierlicher Fortbildung, die nunmehr regelmäßig auf Kreisebene angeboten werden soll. Unter den 24 Teilnehmern waren 2 Kameraden aus Grebenstein und 22 weitere aus dem gesamten Landkreis.

Die FF Grebenstein stellt ihr Feuerwehrgerätehaus gerne für die überörtliche Ausbildung zur Verfügung. Die zentrale Lage im Altkreis Hofgeismar, aber auch gute Erreichbarkeit aus dem gesamtem Landkreis direkt an der Bundesstraße 83 sowie die räumlichen Voraussetzungen sind Gründe dafür, dass es gerne angenommen wird. Somit können die sonst zu diesen Zeiten überwiegend ungenutzten Räumlichkeiten sinnvoll verwendet werden.