Alarmierungszeit: 13:58

Einsatzdauer: 0:42

Einsatzstärke: 11

Die Feuerwehr wurde mit dem Rettungsdienst zu einer hilflosen Person in die Königsberger Str. alarmiert.  Durch den zuerst am Einsatzort eintreffenden Stadtbrandinspektor wird mit Hilfe eines Nachbarn die Wohnungstür zur hilflosen Person geöffnet. Die Person mit einem Schwächeanfall wird durch die Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungdienstes betreut. 

Alarmierungszeit: 17:31

Einsatzdauer: 0:31

Einsatzstärke: 19

Die Feuerwehr wurde durch den Rettungsdienst wegen auslaufender Betriebsstoffe zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstrasse 83 in der Nähe de Abfahrt Burguffeln nach alarmiert. Ein Rollerfahrer war nach einem Überholvorgang eines PKW in den Graben gerutscht. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden beim Eintreffen der Feuerwehr nicht festgestellt, so das nur eine Absicherung der Unfallstelle und ein Entfernen des Rollers aus dem Strassengraben vorgenommen wurde..

Alarmierungszeit: 11:26

Einsatzdauer: 0:30

Einsatzstärke: 8

Die Feuerwehr wurde zu einer Ölspur in der Schachtener Strasse alarmiert. Auf einer Länge von 500 Metern waren Kleinstmengen an Öl auf der Strasse verteilt. Die Ölflecken wurde durch die Feuerwehr abgestreut.

Alarmierungszeit: 07:19

Einsatzdauer: 1:30

Einsatzstärke: 36 (18 Grebenstein und 18 Stadtteilwehren)

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmtem Person und einem Großfahrzeug alarmiert. Vermutlich wollte ein PKW auf B 83 Fahrtrichtung Hofgeismar einen LKW überholen und streifte dabei einen anderen PKW, kam ins Schleudern und wurde von einem LKW erfasst.

 

Alarmierungszeit: 19:03

Einsatzdauer: 0:47

Einsatzstärke: 11

Die Feuerwehr wurde zu einer Ölspur in die Friedrichsthaler Str. alarmiert. Ein PKW hatte auf einer Strecke von ca. 300 Meter Motoröl verloren. Die Ölspur wurde bereits durch den Verursacher abgestreut. Da keine Gefahr bestand, das das Mootroröl in die Oberflächenentwässerung gelangen konnte, war keine Eingreifen der Feuerwehr erforderlich.

Alarmierungszeit: 18:30

Einsatzdauer: 3:15

Einsatzstärke: 5

In der Kulturhalle fand eine Informationsveranstaltung zur Flüchtlingsunterkunft in Grebenstein statt. Da mit mehr Besuchern, als für die Halle zugelassen, gerechnet wurde, wurde durch das Ordnungsamt ein Brandsicherheitswachdienst durch die Feuerwehr angeordnet.

Alarmierungszeit: 12:30

Einsatzdauer: 0:25

Einsatzstärke: 6

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einer Türöffnung in die Obere Schnurstrasse alarmiert. Bei dem Besuch eines Pflegedienstes wurde durch die Pflegeperson die Tür nicht geöffnet und durch den Pflegedienst der Rettungsdienst alarmiert. Da zuerst  kein Zugang zur Wohnung möglich war, wurde die Feuerwehr mit alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Wohnungstür bereits geöffnet und ein Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr erforderlich.

Alarmierungszeit: 02:08

Einsatzdauer: 2:20

Einsatzstärke: 10

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung bei einem Verkehrsunfall auf der L3233 zwischen Immenhausen und Grebenstein alarmiert. Ein aus Richtung Immenhausen kommender Rollerfahrer mit Beifahrer verlor die Kontrolle übers seinen Motorroller und stürzte. Fahrer und Beifahrer wurden verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser (Hofgeismar und Kassel). Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet.

Alarmierungszeit: 18:11

Einsatzdauer: 0:20

Einsatzstärke: 10

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungdienstes zu einer Türöffnung nach Udenhausen alarmiert. Der Einsatz konnte bereits auf der Anfahrt beendet werden,  da die Wohnungstür über einen Schlüssel geöffnet werden konnte.

Alarmierungszeit: 8:10

Einsatzdauer: 0:30

Einsatzstärke: 10

Die Feuerwehr wurde zu einem Alleinunfall eines Motorradfahrers an den Nesselbachteich alarmiert. Beim Wenden stürzte der Motorradfahrer und der Kraftstoff lief aus dem Tank aus. Durch die Feuerwehr wurde der Kraftstoff aufgenommen und ein Einlaufen des Kraftstoffes in ein Gewässer verhindert.

Alarmierungszeit: 22:51

Einsatzdauer: 1:30

Einsatzstärke: 20

Die Feuerwehr wurde zu einen brennenden Stahlcontainer mit alten Textilien in die Bahnhofstrasse alarmiert. Beim eintreffen der Feuerwehr brannte der Inhalt des Containers bereits in voller Ausdehnung in einer Lagerhalle und drohte auf die Lagerhalle überzugreifen. Der Container wurde mit einem Mehrzweckzug aus der Lagerhalle gezogen und im freien abgelöscht. Durch den schnellen Feuerwehreinsatz konnten Schäden an der Lagerhalle verhindert werden.  

Alarmierungszeit: 10:25

Einsatzdauer: 8:20

Einsatzstärke: 4

Der Gerätewagen der Feuerwehr wurde zur Unterstützung des RP für Materialtransporte zwischen Calden und Hessisch Lichtenau alrmiert. Bei zwei Fahrten wurden Zelte vom alten Flughafen in Calden nach Hessisch Lichtenau transportiert und auf der Rückfahrt von der letzten Fahrt Feldbetten zur Feuerwache 2 der Berufsfeuerwehr in Kassel gebracht.

Alarmierungszeit: 23:48

Einsatzdauer: 0:45

Einsatzstärke: 8

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einem Hausnotrufpatienten alarmiert. Eine Person wurde im oberen Geschoß eines Wohnhauses aus versehen eingesperrt und anschließend durch die andere Person vergessen. Mit einer Steckleiter wurde sich Zugang zum Obergeschoss verschafft und die eingeschlossene Person beruhigt. Nach mehreren Klingelversuchen wurde im Erdgeschoss die Tür von der anderen Person geöffent, die zwischenzeitlich im Haus gestürzt war. Beide Personen wurden an den Rettungsdienst übergeben. 

Alarmierungszeit: 14:19

Einsatzdauer: 0:45

Einsatzstärke: 17 (12 Grebenstein und 5 Burguffeln)

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Burguffeln alarmiert. Zusammen mit der Feuerwehr Burguffeln wurde eine Person in einem Gebäude aus dem 1. Obergeschoss zum Rettungswagen transportiert.

Alarmierungszeit: 03:46

Einsatzdauer: 0:30

Einsatzstärke: 13

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes für den Transport einer Person ins Krankenhaus alarmiert. Der Rettungsdienst wurde dabei beim Heraustragen der Person aus einem Haus unterstützt. 

Alarmierungszeit: 14:11

Einsatzdauer: 1:50

Einsatzstärke: 12

Die Feuerwehr wurde zur Beseitigung von Ölspuren im Stadtgebiet alarmiert. Durch den Regen wurden Betriebsstoffe großflächig an einigen Stellen im Stadtgebiet verteilt. Die Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr beseitigt. Zur Sicherung der Einsatzkräfte wurde die Feuerwehr durch die Polizei unterstützt. 

Alarmierungszeit: 17:56

Einsatzdauer: 

Einsatzstärke: 23

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstrasse 83 alarmiert. In Höhe Dornemannshof stiessen zwei PKW frontal zusammen. 2 Personen mussten durch die Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgeräten aus einem am Unfall beteiligten Fahrzeug befreit werden und verstarben noch an der Unfallstelle im Rettungswagen. Der Fahrer des zweiten Fahrzeuges wurde leicht verletzt. Die Bundesstrasse war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. 

Alarmierungszeit: 23:13

Einsatzdauer: 0:45

Einsatzstärke: 10

Die Feuerwehr wurde zur Beseitigung eines Baumes von der Strasse alarmiert.

 

 

 

Alarmierungszeit: 6:00

Einsatzdauer: 8:15

Einsatzstärke: 23 (alle vier Grebensteiner Wehren)

Der Katastrophenschutzzug wurde zur Unterstützung beim Aufbau von Zelten zum "alten" Flugplatz nach Calden alarmiert. 

 

 

 

Alarmierungszeit: 21:29

Einsatzdauer: 0:30

Einsatzstärke: 9 (6 Wache)

Die Feuerwehr wurde zur Beseitigung von Ästen alarmiert.

 

 

 

 

Alarmierungszeit: 19:34

Einsatzdauer: 0:25

Einsatzstärke: 7 (6 Wache)

Die Feuerwehr wurde zur Beseitigung von Ästen eines umgestürzten Baumes alarmiert.

 

 

 

 

Alarmierungszeit: 21:26

Einsatzdauer: 0:15

Einsatzstärke: 16

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung nach Udenhausen alarmiert. Da ein Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr erforderlich war, konnte der Einsatz bereits auf der Anfahrt abgebrochen werden.

Alarmierungszeit: 17:37

Einsatzdauer: 0:38

Einsatzstärke: 17

Die Feuerwehr wurde zu Nachlöscharbeiten am Jägerhochsitz in Niederhaldessen alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war nur eine minimale Rauchentwicklung zu sehen. Vorsichtshalber wurde der gesamte Hochsitz nochmals mit Wasser abgelöscht.

Alarmierungszeit: 21:55

Einsatzdauer: 0:35

Einsatzstärke: 15

Die Feuerwehr wurde zu einem Brand eines Jägerhochsitzes in Niederhaldessen alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Holz des Hochsitzes schon erheblich verbrannt. Um den Hochsitz komplett löschen zu können musste dieser mit einer Motorkettensäge umgelegt werden. 

Alarmierungszeit: 12:32

Einsatzdauer: 0:23

Einsatzstärke: 7 (Wache 6)

Die Feuerwehr wurde zu einem brennenden Mülleimer unter der Bedachung am Bahnhof alarmiert. Der Mülleimer wurde abgelöscht. Ein Übergreifen des Brandes auf die Bedachung war noch nicht erfolgt.

 

 

Alarmierungszeit: 01:26

Einsatzdauer: 1:00

Einsatzstärke: 17 (zusätzlich FFW Udenhausen, Rettungsdienst und Polizei)

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der K 51 kurz vor Udenhausen alarmiert. Ein PKW war, vermutlich ohne fremdes Einwirken, gegen einen Baum gefahren. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde der Fahrer mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreit.

 

Alarmierungszeit: 09:32

Einsatzdauer: 1:32

Einsatzstärke: 8

Die Feuerwehr wurde zu einer Wasserrohrbruch einer Warmwasserleitung in einem Wohnhaus alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand im kompletten Erdgeschoß das Wasser auf einer Höhe von 15 cm. Durch die Feuerwehr wurde das Erdgeschoss stromlos geschaltet und die Wasserleitung zu geschiebert. Im Anschluß wurde mit Hilfe von zwei Wassersaugern das ausgelaufenen Wasser aufgenommen.

Alarmierungszeit: 13:15

Einsatzdauer: 3:25

Einsatzstärke: 11

Durch die Feuerwehr wurde eine Ziege auf einem Mauersims in einer Höhe von ca. 2,50 Meter im rückwärtigen Bereich des Rewe Marktes befreit.

 

Alarmierungszeit: 13:42

Einsatzdauer: 0:10

Einsatzstärke: 12 (7 auf Wache)

Die Feuerwehr wurde zu einer brennende Hecke überm Sauertal alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Hecke bereits durch einen Anwohner gelöscht worden.  

Alarmierungszeit: 23:23

Einsatzdauer: 0:10

Einsatzstärke: 8

Die Feuerwehr wurde zu zur Unterstützung des Rettungsdienstes zusammen mit der Feuerwehr Udenhausen zu einer Türöffnung nach Udenhausen alarmiert. Da beim Eintreffen der Feuerwehr Udenhausen die Tür bereits offen war, musste die Feuerwehr Grebenstein nicht mehr ausrücken.

 

Alarmierungszeit: 16:20

Einsatzdauer: 0:50

Einsatzstärke: 12

Die Feuerwehr wurde zu einen umgestürzten Baum in die Schillerstrasse alarmiert. Der Baum war von einem Privatgrundstück auf einen PKW gefallen. Der Baum wurde von der Feuerwehr zersägt.

Alarmierungszeit: 3:56

Einsatzdauer: 5:04 (mit Nachbereitung)

Einsatzstärke: 20  

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand an den Eulenberg alarmiert. Vermutlich durch einen technischen Defekt wurde ein Brand im Heizungskeller ausgelöst. Die Bewohner des Hauses wurden durch einen Rauchmelder geweckt und konnten das Haus noch allein verlassen. Beide Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Behandlung in Kasseler Krankenhäuser gebracht. Das Feuer im Heizungskeller wurde durch die Feuerwehr unter Atemschutz gelöscht.

Alarmierungszeit: 15:03

Einsatzdauer: 1:15

Einsatzstärke: 17

Durch die Feuerwehr wurde eine Ölspur auf der Bahnhofstrasse auf einer Fläche von ca 550 m² abgestreut.

Alarmierungszeit: 16:12

Einsatzdauer: 0:28

Einsatzstärke: 11

Durch die Feuerwehr wurden mehre Ölflecken auf feuchten Straßenbelag im Steinweg zwischen Ziegenrück und Hochzeitsberg abgestreut.