Alarmierungszeit: 13:08

Einsatzdauer: 0:54

Einsatzstärke: 14

Die Feuerwehr wurde zu einem Gebäudebrand in die Lessingstrasse in Grebenstein alarmiert. Eine auf dem angeschalteten Herd vergessenen Plastikkanne begann zu brennen und die Wohnung wurde mit Rauchgasen verqualmt. Beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich die Hausbewohner bereits ausserhalb des Gebäudes und die Plastikkanne war von der Herdplatte bereits entfernt worden. Unter Atemschutz wurden die Sicherungen vom Elektroherd gezogen und die Türen und Fenster der Wohnung geöffnet. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Druckbelüfter von den Rauchgasen befreit.

Alarmierungszeit: 08:55

Einsatzdauer: 0:35

Einsatzstärke: 5

Die Feuerwehr wurde zu auslaufenden Betriebsstoffen bei einem parkenden PKW alarmiert. Durch die Feuerwehr wurden die auslaufenden Betriebsstoffen aufgenommen.

Alarmierungszeit: 12:13

Einsatzdauer: 1:32

Einsatzstärke: 10

Die Feuerwehren Grebenstein und Burguffeln wurden zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstrasse 83 alarmiert. Ein Personenkraftwagen war aus Richtung Kassel kommend in Höhe der Staatsdomäne Frankenhausen von der Fahrbahn abgekommen und Überschlug sich im Strassengraben. Die Insassen, eine Frau und zwei Kinder, waren bereits aus dem Fahrzeug von anderen Verkehrsteilnehmern beim Eintreffen der Feuerwehr befreit worden und wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Alarmierungszeit: 11:50

Einsatzdauer: 1:17

Einsatzstärke: 11

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstrasse 83 alarmiert. Ein Personenkraftwagen war aus Richtung Kassel kommend hinter der Abfahrt Süd gegen die Leitplanken gefahren. Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Alarmierungszeit: 06:48

Einsatzdauer: 2:42

Einsatzstärke: 9

Die Feuerwehr wurde zu brennenden Stoh- und Heuballen in der Feldgemarkung in der Nähe von Oberhaldessen alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten ca. 25 Ballen in voller Ausdehnung. Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Udenhausen und die Feuerwehr Hofgeismar mit einem Tanklöschfahrzeug nach alarmiert. Die Ballen wurden mit Hilfe eines Radladers auseinandergezogen und durch die Feuerwehr abgelöscht.

Alarmierungszeit: 12:53

Einsatzdauer: 0:58

Einsatzstärke: 6

Die Feuerwehr wurde durch den Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstrasse 51 zwischen Udenhausen und Grebenstein nach alarmiert. Ein PKW kam von der Strasse ab, prallte gegen einen Baum und wurde auf die Fahrbahn zurück geschleudert.

Alarmierungszeit: 19:11

Einsatzdauer: 0:31

Einsatzstärke: 12

Die Feuerwehr wurde zu einem nicht angemeldeten Nutzfeuer in die Höllegasse alarmiert. Durch die Feuerwehr wurde das Feuer gelöscht und ein in der Nähe stehender Flüssiggastank auf eine eventuelle Erhitzung überprüft. Am Flüssiggastank konnte keine Erhitzung festgestellt werden. Die Nutzer des Gartens wurden durch die Feuerwehr auf die möglichen Gefahren hingewiesen.

Alarmierungszeit: 14:19

Einsatzdauer: 3:26

Einsatzstärke: 16

Die Feuerwehr Grebenstein wurde zusammen mit den Stadtteilwehren Udenhausen, Burguffeln und Udenhausen zu einem Brand in die Erstaufnahmeeinrichtung nach Calden alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Grebenstein brannten bereits ca. 24 Wohncontainer in voller Ausdehnung.

Alarmierungszeit: 05:14

Einsatzdauer: 0:44

Einsatzstärke: 15

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf die Bundesstrasse 83 in Höhe des Burgteiches alarmiert. Ein Personenkraftwagen in Richtung Kassel kam nach Aussagen des Fahrers nach der Abfahrt Schachten ins Schlingern und blieb erst nach einer Drehung auf einer Grünfläche auf der gegenüberliegenden Seite zum Stehen. 

Alarmierungszeit: 17:15

Einsatzdauer: 1:15

Einsatzstärke: 8

Die Feuerwehr wurde zu einem Firmengebäude in die Marktstrasse alarmiert. Nach starken Regen war Wasser in die Kellerräume des Gebäudes eingetreten.

Alarmierungszeit: 05:06

Einsatzdauer: 0:26

Einsatzstärke: 19

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Hochzeitsstrasse alarmiert. Eine Person musste in einem Mehrfamilienhaus aus dem 1 Obergeschoss durch ein enges Treppenhaus zum Rettungswagen transportiert werden. Der Transport wurde durch die Feuerwehr mit einem Rettungstuch vorgenommen.

Alarmierungszeit: 18:35

Einsatzdauer: 0:18

Einsatzstärke: 13

Die Feuerwehr wurde zu einem Brand in der Gemeinschaftsunterkunft über der Bahn alarmiert. Durch einen Rauchmelder wurde beim Kochen Alarm ausgelöst und eine Alarmierung der Feuerwehr vorgenommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde kein Brand festgestellt.

Alarmierungszeit: 17:41

Einsatzdauer: 0:58

Einsatzstärke: 12

Die Feuerwehr wurde zur Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsstoffen in der Unterstadt alarmiert. Durch ein Campingmobil wurde Diesel von der Abfahrt Süd der Bundesstrasse bis zur Holzstätte verloren. Der ausgelaufenen Betriebsstoff wurde durch die Feuerwehr mit Bioversal gebunden und von der Fahrbahn entfernt.

Alarmierungszeit: 15:40

Einsatzdauer: 0:30

Einsatzstärke: 13

Die Feuerwehr wurde zur Beseitigung von Ästen auf dem Fußweg zwischen Jungfernturm und neuer Strasse alarmiert. Der Fußweg wurde von den Ästen gesäubert und zum Entfernen der städtische Bauhof informiert.

Alarmierungszeit: 18:45

Einsatzdauer: 0:20

Einsatzstärke: 2

Die Feuerwehr wurde zu einen Keller mit eingedrungenen Wasser auf einen Aussiedlerhof nach Niederhaldessen alarmiert. Durch Starkregen war Wasser in den Keller Eingedrungen. Das Wasser wurde durch den eigentümer selbst entfernt, und ein Eingreifen der Feuerwehr nicht erfoderlich.

Alarmierungszeit: 18:00

Einsatzdauer: 0:30

Einsatzstärke: 4

Die Feuerwehr wurde zu einen Keller mit eingedrungenen Wasser auf einen Aussiedlerhof nach Oberhaldessen alarmiert. Durch Starkregen war der Keller bis auf eine Höhe von 10 cm vollgelaufen. Durch die Feuerwehr wurde das Wasser mit Hilfe eines Nasssaugers aus dem Keller entfernt.

Alarmierungszeit: 17:30

Einsatzdauer: 0:15

Einsatzstärke: 2

Die Feuerwehr wurde zu einer KFZ-Werkstatt nach Oberhaldessen alarmiert. Durch Starkregen wurde Wasser in die Werkstatt gespült. Da das Wasser selbt wieder abfliessen konnte, war kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich.

Alarmierungszeit: 17:30

Einsatzdauer: 0:30

Einsatzstärke: 14

Die Feuerwehr wurde zu einem umhestürzten Baum auf dem Zuweg zu einem Aussiedlerhof Richtung Udenhausen alarmiert. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert und der Baum zersägt und von dem Zuweg entfernt. Unterstützt wurde die Feuerwehr durch den Eigentümer des Aussiedlerhofes mit einem Radlader.

Alarmierungszeit: 17:10

Einsatzdauer: 0:20

Einsatzstärke: 13

Die Feuerwehr wurde zur Beseitigung von Ästen auf der Bundesstrasse 83 Höhe Melchershof alarmiert. Durch die Feuerwehr wurde der fliesende Verkehr gesichert und die Äste von der Fahrbahn beseitigt.

Alarmierungszeit: 16:48

Einsatzdauer: 0:22

Einsatzstärke: 13

Die Feuerwehr wurde zu einer umgestürzten Behelfsampel in der Marktstrasse alarmiert. Die Ampel war während eines Unwetters umgestürzt. Durch die Feuerwehr wurde der fliesende Verkehr gesichert und die Ampel wieder aufgestellt.

Alarmierungszeit: 20:04

Einsatzdauer: 0:46

Einsatzstärke: 15

Die Feuerwehren aus Burguffeln und Grebenstein wurden durch die Leitstelle Kassel zu einem Waldbrand alarmiert, der sich an der Bundesstraße 83 zwischen Burguffeln und Hofgeismar befinden sollte. Nach dem Ausrücken und Abfahren der Bundesstraße 83 von Frankenhausen bis zur Kelzer Teich Kurve bei Hofgeismar, konnte jedoch kein Brand
festgestellt werden

Alarmierungszeit: 20:48

Einsatzdauer: 0:27

Einsatzstärke: 19

Die Feuerwehr wurde zu einem Gebäudebarand über der Bahn alarmiert. Nach einer Rauchentwicklung in einem Papierkorb wurde ein alarm durch die im Gebäude voehandene Brandmeldeanlage ausgelöst. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits gelöscht und ein Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr erfoderlich.

Alarmierungszeit: 19:18

Einsatzdauer: 1:25

Einsatzstärke: 19

Die Feuerwehr wurde zu einem Schorsteinbarnd in einem Mehrfamilienhaus in den Riethweg alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Schornstein. Durch die Feuerwehr wurden alle Wohnungen im Haus auf ein Übergreifen des Schornsteinbrandes auf Wohnbereiche untersucht. Der Schornsteinbrand wurde durch den Schorsteinfeger zum Erlöschen gebracht.  Zusätzlich zur Feuerwehr Grebenstein wurde die Drehleiter der Feuerwehr Immenhausen zur Unterstützung mit alarmiert.

Alarmierungszeit: 18:35

Einsatzdauer: 0:35

Einsatzstärke: 19

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungdienstes in die untere Schnurstrasse alarmiert. Ein Patient mit einem Oberschenkelhalsbruch konnte nicht durch den Rettungsdienst durch eine enges Treppenhaus zum Krankenwagen transportiert werden. Zusätzlich zur Feuerwehr Grebenstein wurde die Drehleiter der Feuerwehr Immenhausen zur Unterstützung mit alarmiert. Nach Erkundung der Lage wurde der Patient mit Hilfe eines Spineboards durch das Treppenhaus zum Krankenwagen transportiert.

Alarmierungszeit: 07:35

Einsatzdauer: 0:50

Einsatzstärke: 15

Die Feuerwehr wurde zu einer Ölspur nach einem Verkehrsunfall zum Bahnbogen nach Grebenstein alarmiert. Beim Abtransport des in der Nach verunfallten PKW durch einen Abschleppdienst waren Betriebsstoffe ausgelaufen und wurden durch die Feuerwehr beseitigt.

Alarmierungszeit: 05:11

Einsatzdauer: 1:20

Einsatzstärke: 20

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall zum Bahnbogen nach Grebenstein alarmiert. Ein PKW aus Richtung Udenhausen kommend, war von der Strasse abgekommen und gegen die seitliche Betonwand des Bahnbogens geprallt.

Alarmierungszeit: 17:09

Einsatzdauer: 3:00

Einsatzstärke: 20

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall zur Bundesstraße 7 in der Nähe der Abfahrt Schachten alarmiert. Ein PKW war von der Straße abgekommen, fuhr quer über die Verkehrsinsel, durchbrach einen Zaun und kam erst in einem Regenrückhaltebecken zum stehen. Der Fahrer verstarb bei diesem Unfall.