Alarmierungszeit: 01:16

Einsatzdauer: 2:10

Einsatzstärke: 24

Die Feuerwehren aus Grebenstein und Burguffeln wurden zu einem Brand einer Scheune zwischen Burguffeln und Immenhausen alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Scheune vermutlich schon seit längerer Zeit in Vollbrand gestanden haben muss. Es wurde ein Außenangriff mit C-Rohren und 2 Wasserwerfern zur Brandbekämpfung vorgenommen. Die Löschwasserversorgung wurde durch eine doppelte Wasserversorgungsleitung über lange Wegstrecke aus dem Bach "Esse" sichergestellt. Eine Gefahr für anliegende Gebäude oder für Personen bestand nicht. Duch wieder aufglimmende Glutnester in der Scheune erfolgten in den frühen Morgenstunde weitere Nachlöscharbeiten.