Kindergartengruppe zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Grebenstein. Am letzten Tag vor der 3-wöchigen Schließungsphase der Kindertagesstätte Grebenstein stand noch einmal ein Highlight für die Kinder an. Die 2 bis 5 jährigen der Froschgruppe wurde im Feuerwehrgerätehaus von einigen Kameraden empfangen. Nach einem gemeinsamen Frühstück in den Sozialräumen des Hauses konnten die Kids die Arbeit der Feuerwehr hautnah erleben.
 
Unter anderem gingen Sie auf Tuchfühlung mit einem Feuerwehrmann in voller Montur inkl. Atemschutzgerät und durften eine sogenannte Rettungshaube anprobieren. Mit solchen Hauben können Personen durch verrauchte Bereiche gerettet werden, wenn andere Fluchtwege nicht mehr erreichbar sind. Diese werden mit Frischluft aus den Atemluftflaschen der Feuerwehrleute durchströmt.
 
Selbstverständlich wurden auch die Fahrzeuge in Augenschein genommen, Ausrüstung angesehen und erste Sitzproben für ein späteres Engagement in der Feuerwehr durchgeführt.
 
Die Kinder waren begeistert und die Kameraden zufrieden, Interesse für Ihre Arbeit geweckt zu haben.